Qualitätssicherung

Vollständige, fachlich tragfähige und verständliche Antragsunterlagen beschleunigen und sichern die Genehmigung von Vorhaben.

Genehmigungsverfahren sind komplex und daher anfällig für Störungen. Es bedarf nicht viel, dass es zu Verzögerungen kommt oder die Genehmigung verhindert wird.

Antragsunterlagen unterliegen der Kontrolle der Genehmigungsbehörde, zahlreicher Fachbehörden und der Öffentlichkeit. Sie müssen vollständig, fachlich tragfähig und gleichzeitig verständlich sein. Scheinbare Widersprüche, unübersichtliche, unver­ständliche oder missverständliche Texte und Pläne können ebenso schädlich für die Genehmigungs­fähigkeit und die öffentliche Diskussion über ein Vorhaben sein wie fachliche Mängel.

Für Sie als Vorhabenträger übernehmen wir die Qualitätssicherung Ihrer Antragsunterlagen. Ziel ist es, rechtssichere, tragfähige Antragsunterlagen bei der Genehmigungsbehörde vorzulegen. Wir gehen dabei konstruktiv vor. Wir vertreten Ihre Interessen. Wir finden Lösungen.

Für Genehmigungsbehörden prüfen wir die Vollständigkeit, Qualität und Tragfähigkeit von Antragsunterlagen. Die Prüfung erfolgt anhand festgelegter Kriterien: nachvollziehbar und transparent. Wir unterstützen Sie, in dem wir beispielsweise schriftliche Stellungnahmen und Abstimmungstermine mit dem Vorhabenträger oder Dritten für Sie vorbereiten.

Die Mitarbeiter der Spang. Fischer. Natzschka. GmbH haben bewiesen, dass sie das können. Beispielsweise beim Ausbau des Flughafens Frankfurt/Main. Hierfür haben wir die erfolgreiche Qualitätssicherung des artenschutzrechtlichen Teils der Antragsunterlagen im Auftrag der Planfest­stellungsbehörde, des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung, vorge­nommen (siehe auch Urteil des Hessischen Verwaltungs­gerichtshofs 11 C 318/08.T vom 21.09.09).